• Umwelt

Rückbau und Bauschadstoffe

Einen Standort aufwerten und entwickeln, Bauwerke und Anlagen im sensiblen Umfeld oder dicht bebauten innerstädtischen Bereich rückbauen oder bei laufendem Betrieb dekontaminieren. Für uns bedeutet das: ökologische, juristische und ökonomische Risiken identifizieren, qualifizierte Sanierungs- und Entsorgungskonzepte liefern, Kosten-, Rechts- und Terminsicherheit schaffen, akribisch auf minimale Störungen und Beeinträchtigungen des laufenden Betriebs achten, sensibel mit Nutzern und Nachbarn umgehen und so gewährleisten, dass Menschen, Umwelt und Image keinen Schaden nehmen.

Lukas Gasser

Bereichsleiter Altlasten / Bauschadstoffe +41 44 732 92 37 Ihre Frage an mich
Schadstoffsanierung und Rückbau

Bauschadstoffe

„Asbest in Spachtelmassen, Farben und Putzen“, „Hochgiftiges Asbest in Trams“, "Büroluft macht krank", „Schimmelpilz im Wohnblock" - in der Medienberichterstattung sind Schadstoffe in und an Gebäuden immer für eine Schlagzeile gut. Meist kommen Bauherren, Investoren und Betreiber mit der Thematik Bauschadstoffe in Kontakt, wenn Abbruch-, Umbau- und Sanierungsmassnahmen geplant sind oder Immobilien veräussert werden. Mit Inkrafttreten der neuen Abfallverordnung (VVEA) im Januar 2016 sind Bauherren verpflichtet, bei Umnutzungen oder beim Rückbau Schadstoffuntersuchungen durchzuführen.

Wir klären die wichtigen Fragen für Sie:

  • Welche Schadstoffe liegen vor?
  • Wie hoch ist die aktuelle Belastungssituation?
  • Wie müssen - abhängig von geplanten Baumassnahmen und zukünftiger Nutzung - Schadstoffe fachgerecht saniert und entsorgt werden?
  • Wo finde ich kompetente Firmen für die Schadstoffsanierung?
  • Wie sieht es mit den rechtlichen Rahmenbedingungen aus? Welche behördlichen Genehmigungen brauche ich?
  • Wie halte ich bei alldem den Termin für die Fertigstellung ein?

Der professionelle und strategische Umgang mit Gebäudeschadstoffproblemen spart bares Geld – durch Vermeidung von teuren Nachbesserungen, kostspieligen juristischen Auseinandersetzungen und unvorhergesehene Verzögerungen beim Projektablauf. Und am Ende steht ein gesundes Wohn- und Arbeitsumfeld, denn 90% unserer Zeit verbringen wir in Innenräumen!

Stilllegung, Dekontamination, Rückbau

Wenn unsere Rückbauexperten arbeiten, geht es manchmal spektakulär zu. Wie beim Rückbau des Fussballstadions Hardturm sowie diverser Tanklager in der ganzen Schweiz oder bei der Dekontamination und dem Rückbau einer Chloralkali-Elektrolyse und diverser Produktionsgebäude in Chemiewerken. Ein aufregender Moment! Fach- und termingerechte Rückbaumassnahmen setzen viel Erfahrung und Know-how voraus. Die Standsicherheit der Abbruchgebäude und der Nachbarbebauung muss gewährleistet sein, Logistik und Entsorgungswege sind zu planen und Genehmigungen entsprechend den aktuellen Rechtsvorschriften müssen eingeholt werden. Weiter sind mit qualifizierten Ausschreibungen kompetente und zertifizierte Abbruch- und Entsorgungsfirmen zu finden, deren Arbeit lückenlos überwacht werden muss. Und all diese Arbeiten finden unter hohen Arbeitsschutzanforderungen, meist unter grossem Zeitdruck und unter laufendem Betrieb von Produktions- oder Infrastrukturanlagen statt. Wenn Sie bei Ihrer Rückbaumassnahme die gleichen hohen Qualitäts- und Terminanforderungen stellen wie an einen Neubau, dann sind wir der richtige Partner.

Bauwerksinstandsetzung

Stimmen die Ausstattungen von Lager- und Umschlagsflächen für wassergefährdende Stoffe noch mit der aktuellen Nutzung überein? Entsprechen die Lagerflächen und Tanktassen den aktuellen Bestimmungen und welche Massnahmen müssen ergriffen werden um die Lagerflächen instand zu setzen? Oft genug sind diese Massnahmen bei laufenden Betrieb umzusetzen. Dazu ist viel Erfahrung nötig um kostengünstige, sichere und haltbare Lösungen zu finden. Dank unserer Zusammenarbeit mit internationalen Experten werden wir den höchsten Anforderungen der Chemieindustrie und dem Öl und Gas Bereich gerecht.

Unsere Dienstleistungen im Bereich Schadstoffsanierung und Rückbau

  • Untersuchungen auf Schadstoffe wie Asbest, PCB, PAK etc. (Screening, Gebäudecheck, Sanierungsuntersuchung)
  • Messung und Bewertung der Raumluft (VDI 3492) und Beurteilung der Dringlichkeit von Massnahmen
  • Sanierungs- und Rückbaukonzepte und -planungen
  • Submission und Vergabe sowie Genehmigungsmanagement
  • Begleitung von Sanierungs- und Rückbaumassnahmen, Abfallmanagement
  • Stilllegung von Industriestandorten
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutz
  • Erfolgskontrolle, Monitoring

Durch unsere aktive Mitarbeit im Fachverband Gebäudeschadstoffe (FAGES) antizipieren wir die neusten Entwicklungen und garantieren stets die Anwendung des Stands der Technik bei unseren Tätigkeiten. Wir sind vom Forum Asbest (FACH) der Schweiz anerkannte Schadstoffdiagnostiker und –planer.

Nutzen Sie unsere weltweite Erfahrung aus Rückbau- und Sanierungsprojekten, unsere Expertise in der Standortentwicklung und -vermarktung und unseren soliden finanziellen und juristischen Erfahrungshintergrund.

Fragen zur Dienstleistung

Lukas Gasser

Bereichsleiter Altlasten / Bauschadstoffe +41 44 732 92 37 Ihre Frage an mich