Wird gerade angezeigt

Die Herausforderung

Da Themenparks in China noch keine etablierte Asset-Klasse darstellen, gab es nur wenige Erfahrungswerte in Bezug auf die Gestaltung von Themenparks und die Baukosten. Und selbst diese ließen sich nicht mit den herkömmlichen Projekten vergleichen. Die Herausforderungen des Projekts bestanden unter anderem darin, eine angemessene Preisspanne für neue Bauprozesse festzulegen, Sollkosten angesichts eines limitierten Wettbewerbs zu ermitteln und das Kostenmanagement über alle Phasen der Projektentwicklung hinweg sicherzustellen.

Die Lösung

Dank seines exzellenten globalen Netzwerks verfügt Arcadis über fundierte Kenntnisse in Budgetierung, Ausschreibung und Auftragsvergabe von Themenparks auf der ganzen Welt. Die Erkenntnisse aus anderen regionalen Themenparkprojekten, die von unseren asiatischen und chinesischen Teams betreut wurden, haben uns wertvolle Erfahrungswerte bei der Entwicklung von Kostenstrategien geliefert. Während der Konzeptionsphase konnten wir Auftragnehmer*innen und Lieferant*innen mit Erfahrung im Bau von Themenparks in China identifizieren. Dann begannen wir mit projektspezifischen Untersuchungen und Analysen, um die technischen und baulichen Herausforderungen zu identifizieren, und legten eine angemessene Preisspanne für Themenparks und audiovisuelle Effekte unter Einhaltung strenger technischer Standards fest. 

Ein großer Teil der importierten, vorgefertigten Systemkomponenten für das Projekt wurde von US-amerikanischen Hersteller*innen entworfen und geliefert. In der Ausschreibungsphase lagen die verschiedenen Parkthemen nur in Form von architektonischen Entwürfen vor. Basierend auf dem internationalen Corporate Design und den Definitionen des Markenauftritts der Universal Studios konnten wir detaillierte, an die lokalen Besonderheiten angepassten Spezifikationen für das Branding des Themenparks erstellen, die als Grundlage für die entsprechenden Ausschreibungs- und Vergabeverfahren dienten. Seit 2017 stellt Arcadis in Zusammenarbeit mit anderen Engineering-, Design- und Technologiepartner*innen sicher, dass Universal Studios Peking nach hohen Qualitätsstandards und innerhalb des Budgets fertiggestellt wird.

Die Auswirkungen

Am Bau des Resorts von Universal Studios in Peking waren über 100.000 Bauarbeiter*innen beteiligt. Über 500 Industriepartner und Systemanbieter aus China und der ganzen Welt brachten vor Ort ihre innovativen Technologien und Lösungen zum Einsatz.

In Bezug auf Nachhaltigkeit ist Universal Studios Peking der erste Themenpark und das erste Resort weltweit, das die goldene LEED-Zertifizierung (Kategorie „Cities and Communities“) erhalten hat. Das Resort bietet 170 Hektar große Parkflächen mit regionaltypischer Flora, was nicht nur dem Umweltschutz vor Ort, sondern auch der Aufbereitung von mehr als 2,7 Milliarden Litern Trinkwasser pro Jahr dient.

Universal Studios Peking soll mehr als 10 Millionen Besucher*innen pro Jahr anziehen, jährliche Erlöse von 8 Milliarden Yuan erwirtschaften, 10.000 neue Arbeitsplätze schaffen und somit die Wirtschaft in Peking und Umgebung ankurbeln.


Verwendete Arbeitsfelder

Noch nicht genug gelesen?
Dies könnte Sie auch interessieren

Kontaktieren Sie {name} für weitere Informationen und Fragen.

Arcadis verwendet Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.