25. Okt 2021 | News

UK-REACH DUIN – Ende der Notifizierungsfrist

Nach dem Brexit am 31.12.2020 ist in Grossbritannien die UK-REACH Verordnung in Kraft getreten und die EU-REACH-Verordnung gilt nicht mehr.

Nur für diejenigen Stoffe (Import >1 t/a aus der EU in die UK), welche über die sogenannte Downstream User Import Notification (DUIN) bis zum 27.10.2021 notifiziert werden, gelten die folgenden verlängerten Registrierungsfristen abhängig vom Tonnageband:

  • Stoffe > 1000 t/a und besonders gefährliche Stoffe (CMR, sehr giftig für Wasserorganismen, seit dem 1.1.2021 auf der UK-Kandidatenliste): bis 27.10.23
  • Stoffe > 100 t/a und besonders gefährliche Stoffe (1.1.2021 – 27.10.23 auf die UK-Kandidatenliste aufgenommen): bis 27.10.25
  • Alle übrigen Stoffe > 1 t/a: bis 27.10.27

DUINs können durch den Importeur in Grossbritannien oder einen zuvor benannten Alleinvertreter (OR) durchgeführt werden.

Für Stoffe, für die bis zum 27.10.21 keine DUIN eingereicht worden ist, besteht eine Registrierungsplicht vor dem ersten Import. Stoffe > 1t/a, welche nach diesem Datum nicht notifiziert oder registriert sind, können nicht mehr in Grossbritannien vermarktet werden.

Lukas Gasser

Bei sonstigen Fragen wenden Sie sich an Lukas Gasser.

Lukas Gasser, Geschäftsführer Arcadis Schweiz

Wenden Sie sich an Lukas

Kontaktieren Sie {name} für weitere Informationen und Fragen.

Arcadis verwendet Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.