• Newsbeitrag
  • 24. März, 2020
  • Darmstadt

Gesundheitsprävention und Business Continuity: Arcadis in Zeiten des Corona-Virus

Darmstadt - Seit Beginn der Corona-Krise tun wir bei Arcadis in Deutschland alles, was in unserer Macht steht, um die Gesundheit unserer Geschäftspartner und Mitarbeiter*innen konsequent und umfassend zu schützen. Gleichzeitig haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt, um unser Geschäft in dieser außergewöhnlichen Lage möglichst normal zu führen, unsere Lieferversprechen einzuhalten und den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden gerecht zu werden.

Sie können sich in diesen unsicheren Zeiten auf uns verlassen!

Wir sind für die Situation gerüstet

Wir haben ein agiles und schlagkräftiges Krisenreaktionsteam eingerichtet. Dieses konzentriert sich auf zwei Prioritäten: Gesundheitsschutz und Business Continuity. In Aktionsfeldern wie Gesundheitsschutz, Kundenbetreuung und IT reichen die Aktivitäten von der Sicherstellung von Lieferketten bis zur Erstellung von Personal-Notfallplänen – alles, um sicherzustellen, dass wir unsere Geschäftstätigkeit fortsetzen und unsere Kunden bestmöglich bedienen können.

Dabei kommt uns zugute, dass wir seit langem, unabhängig von der Corona-Pandemie, auf digitale Arbeitsplattformen, virtuelle Zusammenarbeit und flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten gesetzt haben. So sind wir gut für die Situation gerüstet.

Praktische Hinweise

Ihr Besuch bei uns

Um die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen, bitten wir Besucher eines Arcadis-Büros, vorab jegliches Infektionsrisiko auszuschließen. Ihr*e Arcadis-Ansprechpartner*in wird sich diesbezüglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte sehen Sie von einem persönlichen Besuch ab, falls ein Risiko bestehen könnte.

Unser Besuch bei Ihnen/unsere Treffen

Wir haben unsere Reisetätigkeit weitestgehend eingeschränkt. In Deutschland beschränken sich die Reisen auf Aktivitäten, mit denen wir unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden erfüllen und die Geschäftskontinuität aufrechterhalten.

Unsere Mitarbeiter*innen sind aufgefordert, Besprechungen mit Geschäfts- und Projektpartnern vorsorglich zu verschieben oder in virtuelle Besprechungen umzuwandeln, sobald sie ein Gesundheitsrisiko vermuten. Besprechungen mit mehr als fünf Teilnehmenden führen wir derzeit nicht durch. Wir bitten um Ihr Verständnis.

An Branchenveranstaltungen und Kongressen nehmen Arcadis Mitarbeiter*innen bis auf Weiteres nicht teil.

Büros geöffnet – Arbeiten von zuhause möglich

Alle Arcadis-Büros in Deutschland sind derzeit geöffnet. Wir haben alle Mitarbeiter*innen gebeten, unter Abwägung von Projekterfordernissen, Kundenverpflichtungen sowie ihrer persönlichen Situation zu entscheiden, ob sie lieber im Büro oder von zuhause arbeiten.

Bereits vor mehr als fünf Jahren haben wir uns für die konsequente Umsetzung eines modernen und flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsort-Modells entschieden. Unsere Mitarbeiter*innen sind mit leistungsstarken, mobilen Arbeitsgeräten ausgestattet, können routinemäßig von jedem Ort aus arbeiten und über unsere Cloud-basierten Systeme auf die notwendige Software und Daten zugreifen. Sicherheit und Datenschutz sind dabei jederzeit gewährleistet. Dadurch kann unser Team in Situationen, in denen eine Isolation unvermeidlich ist, nahtlos weiterarbeiten.

Einsätze auf Baustellen

Auch die Projektarbeit auf der Baustelle setzen wir so normal wie möglich fort. Auch hier werden selbstverständlich strenge Hygiene- und Verhaltensrichtlinien zur Gesundheitsprävention eingehalten. Sollten lokal Einschränkungen auftreten, zum Beispiel durch behördliche Anordnungen, stellen wir schnell zusätzliche Ressourcen von einem unserer 18 Bürostandorte in Deutschland zur Verfügung.

Team- und Kundenbesprechungen führen wir – nicht erst seit Corona – gerne als Video- oder Telefonkonferenz durch. Sowohl die notwendige Infrastruktur als auch das erforderliche Know-how sind vorhanden.

In einigen Leistungsbereichen, wie der Projektsteuerung, dem Projekt- oder Programm-Management, der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo) oder der Bauüberwachung/Bauoberleitung gelten für unsere Mitarbeiter*innen spezielle und weiterführende Maßnahmen. Sprechen Sie bitte hierauf Ihre Kontaktpartner*innen auf den Baustellen direkt an.

Strikter Gesundheitsschutz

Wir informieren unsere Mitarbeiter*innen tagesaktuell über Neuigkeiten im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und halten sie dazu an, strikte Hygieneregeln einzuhalten – im Büro, auf Baustellen und Reisen. Mitarbeiter*innen mit Krankheitssymptomen verlassen unverzüglich die Arbeitsumgebung und suchen medizinischen Rat. Erst nachdem ein mögliches Infektionsrisiko ausgeschlossen ist, werden persönliche Geschäftskontakte wieder aufgenommen. Bei positiver Corona-Diagnose ergreift Arcadis geeignete Maßnahmen und informiert umfassend mögliche Kontaktpersonen – selbstverständlich unter Wahrung der Privatsphäre des Einzelnen.

 

Lassen Sie uns einen wertvollen Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus leisten und die aktuellen Herausforderungen gemeinsam meistern – agil, pragmatisch und kreativ!

Ihre gewohnten Ansprechpartner*innen und ich stehen Ihnen gerne für einen lösungsorientierten und transparenten Austausch zur Verfügung.

 

Ihr,
Marcus Herrmann
CEO, Europe Central

Zeitungsausschnitt mit Schlagzeile "Coronavirus" und Zahnräder im Hintergrund

Fragen zur News

Marcus Herrmann

Chief Executive Officer +49 151 17143041 Ihre Frage an mich
Share on Wechat
"Scan QR Code" on WeChat and click ··· to share.