Mehr als 10 Mio.

Stunden Fahrtzeit für Kraftfahrer eingespart

Mehr als 5 Mio.

Gallonen Kraftstoff gespart

Über 100 Mio. $

bei Staus zu Spitzenzeiten eingespart

Wird gerade angezeigt

Die Herausforderung

Straßen arbeiten an ihrer Kapazitätsgrenze

Atlanta war nie für seine kurzen Pendelfahrten bekannt. Doch die Bevölkerungsexplosion im Großraum Atlanta – mehr als 80 % Wachstum in den letzten zwei Jahrzehnten – und die Ausweitung der regionalen Grenzen brachten die Straßenkapazität an ihre Grenzen. Die Staus beeinträchtigten die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die Sicherheit und Maßnahmen zur Lebensqualität.

Das Straßenlayout, ein größtenteils radiales Netz aus Hauptverkehrsstraßen und Autobahnen, ließ der Region nur wenige Möglichkeiten zur Verbesserung des Verkehrsflusses. Das Georgia Department of Transportation (GDOT) fragte sich: Wenn das Netzwerk nicht vergrößert werden konnte, konnte es dann intelligenter gemacht werden?

Die Lösung

Ausbau des Verkehrsnetzes und der behördenübergreifenden Zusammenarbeit

Unsere Mobilitätsexperten halfen GDOT, sein regionales Verkehrsbetriebsprogramm (RTOP) zu stärken, indem sie eine Kultur der Zusammenarbeit zwischen den Ressourcen unseres Teams, GDOT, lokalen Behörden und einer Vielzahl von innovativen Anbietern intelligenter Verkehrssysteme aufbauten. Sie hatten sich ein Programm vor Augen, das Services zur Unterstützung regionaler Ziele bietet und allen Stakeholdern ein transparentes, leicht zugängliches Reporting ermöglicht.

Die gemeinsame Nutzung von Ressourcen, einschließlich der Kompetenz und des Fachwissens der Mitarbeiter, und die Kontrolle der Ressourcen vor Ort würden das Netzwerkmanagement, die datengestützte Entscheidungsfindung und die Zusammenarbeit zwischen den GDOT-Arbeitsteams und den Stakeholdern verbessern. Die Arcadianer*innen, die für das Projektmanagement verantwortlich sind, haben ein Umfeld geschaffen, das die regionale Zusammenarbeit fördert, Technologien einsetzt, die die Fähigkeiten der Ingenieure ergänzen, und flexibel genug ist, um unvorhergesehene Herausforderungen wie den I-85-Brückeneinsturz im Jahr 2017 zu bewältigen.

„Wir haben eine Region gesehen, die versucht, ihr Stauproblem über verschiedene Behörden und Prioritäten hinweg in den Griff zu bekommen. Es gab ein enormes Potenzial für einen verbesserten Datenverkehrsfluss, wenn alle erforderlichen Ressourcen in einem Team verwaltet würden. Das würde die Ziele des Programms in der Region effektiv erreichen“, sagt Shahram Malek, Vice President bei Arcadis.

Das Ergebnis

Millionen von Fahrstunden und Gallonen von Kraftstoff eingespart

Der aktuelle RTOP umfasst 3.200 Ampeln auf 24 Behörden verteilt, nutzt digitale Tools und verbesserte Kommunikation zur Überwachung und Steuerung des Verkehrsflusses in der Region. Intuitive Echtzeitanzeigen und Systemfunktionen helfen Teams dabei, Erkenntnisse über Netzwerkprobleme und mögliche Abhilfemaßnahmen auszutauschen. Ein regionales Kommunikationsnetzwerk, das sich über verschiedene Behörden erstreckt, gewährleistet ein einheitliches Verkehrssteuerungsnetzwerk.

Der Ampelbetrieb des GDOT verbessert den Verkehr und die Zuverlässigkeit und spart mehr als 10 Millionen Autofahrerstunden sowie mehr als fünf Millionen Gallonen Kraftstoff ein. Das RTOP hat auch erhebliche sekundäre Auswirkungen auf die gesamte Region, die über das Kernprogramm hinausgehen. Da GDOT einen Teil der Ampeln des Bezirks verwaltet, haben die lokalen Behörden mehr Ressourcen, die sie für nicht-RTOP-Anlagen nutzen können, was die Bereitstellung öffentlicher Dienstleistungen verbessert.

Der durchschlagende Erfolg hat zu einer Erweiterung des ursprünglichen Programmumfangs um 400 % geführt, um Staus mithilfe von AAM im Großraum Atlanta und darüber hinaus zu bewältigen, und das Team sucht weiterhin nach Möglichkeiten, zukünftige Phasen zu innovieren. Mit der Ausweitung von RTOP und der zunehmenden Verbreitung von vernetzten und autonomen Fahrzeugen könnte Atlantas Neigung zu Staus der Vergangenheit angehören.


Angewandte Arbeitsfelder

Wenden Sie sich an Arcadis , um weitere Informationen zu erhalten.

Wenden Sie sich an Arcadis

Connect with {name} for more information & questions

Arcadis will use your name and email address only to respond to your question. More information can be found in our Privacy office