Bis zu 25 ha

Fläche

4

Leitbranchen

Currently Viewing

Die Herausforderung

Die Entwicklung vielversprechender und marktfähiger neuer Technologien und Systeme funktioniert nicht mehr im “stillen Kämmerlein” – sie setzt hochgradig vernetzte, digitalisierte und interdisziplinäre Kooperation voraus. Die Stadt Emden hat den Anspruch, mit einem eigenen Campus den Entwicklern und Akteuren der Leitbranchen Automotive, Energie und Mobilität die perfekte Plattform dafür zu bieten. Arcadis ist strategischer Partner für die Entwicklung und wurde mit der Masterplanung und Generalplanung der ersten Immobilien sowie der Beratung für die Standort- und Projektentwicklung beauftragt.

Die Lösung

Mit einer integrierten, digitalen und kooperativen Konzeptions- und Planungsstrategie ebnet Arcadis den Weg zum Innovationscampus. Arcadis unterstützt den Kunden mit Beratungsleistungen (u.a. Businessplanung, Marktrecherchen und -analysen) zur richtigen Positionierung des Gewerbegebietes am Markt. Als Drehscheibe des Wirtschaftsstandortes richtet sich THE HUB Emden vorrangig an zukunftsweisende Unternehmen und Leitbranchen, die in Emden angesiedelt sind oder sich ansiedeln möchten. Arcadis entwickelt mit den künftigen Nutzer*innen und Betreibern ein Campusmodell, welches die Vernetzung fördert und die Chancen für eine beschleunigte wirtschaftliche Entwicklung der ansässigen Unternehmen ermöglicht.

  • Mehr dazu

    Die Entwicklung steht unter dem Zeichen zügiger und flexibler Planung. Um den Herausforderungen des Planens im Ungewissen zu begegnen, wird mit einem modularen Ansatz für Gebäude und Flächen im Parametric Design eine innovative Planungsmethode gewählt. Sie ermöglicht, flexibel und schnell auf sich ändernde Anforderungen zu reagieren und bessere Entscheidungen zu treffen. Alle Entwürfe und Szenarien werden für den Bauherren, Interessenten und Nutzer*innen virtuell erlebbar (Augmented Reality). Die Umsetzung erfolgt weitestgehend in Modulbauweise. Den Startpunkt der Gebäudeplanung setzt die „Innovation Factory“. Das nachhaltige Energiekonzept basiert auf dem Einsatz erneuerbarer Energien, CO2-Neutralität und dem flexiblen und modularen Aufbau im Systemverbund.

    Im Zuge eines innovativen Partizipationsverfahrens verantwortete Arcadis die passgenaue Skalierung der Standortfaktoren und die Entwicklung eines Leitbildes für THE HUB Emden. Damit wird sichergestellt, dass alle Projektbeteiligten nach demselben Leitbild agieren. Zudem sind die Entwicklungsziele von THE HUB Emden für alle Beteiligten klar und eindeutig formuliert. Arcadis unterstützt die Entwicklung des Campus durch die Schaffung von Räumen für eine vernetzte, vitale Kommunikation. Die Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft sowie die Unterstützung von Gründern und Start-ups durch ein offenes, vitales Klima stehen dabei im Fokus.

Das Ergebnis

Der Innovationshub Emden wird in Bezug auf die interdisziplinäre und branchenübergreifende Vernetzung von Entwicklungs- und Innovationsarbeit Maßstäbe setzen – in Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus. Hier treffen und vernetzen sich Menschen aus attraktiven Leitbranchen (Automotive, Energie, Mobilität) und mit innovativen Geschäftsmodellen. In Kombination mit dem Zuliefererpark macht sich Emden fit für die Zukunft und positioniert sich als Modellregion für E-Mobilität und mehr. Für die Region Emden wird der Campus als Wachstumsmotor und Impulsgeber überregionale Strahlkraft entwickeln und die mittel- und langfristige wirtschaftliche Entwicklung nachhaltig positiv beeinflussen.


Angewandte Arbeitsfelder

Karsten Peleikis

Kontaktieren Sie Karsten Peleikis für weitere Informationen.

Bereichsleiter Lifecycle Management

Kontakt Karsten
/Related Content Tabs/Dynamic Related Content Tabs/Scriban(72,98) : error : Object `i_related` is null. Cannot access member: i_related.id

Connect with {name} for more information & questions

Arcadis will use your name and email address only to respond to your question. More information can be found in our Privacy office