Currently Viewing

Die Herausforderung

Mit der im August 2017 in Kraft getretenen bundeseinheitlichen Verordnung zum Umgang mit wassergefährlichen Stoffen (AwSV) kommen auf viele Anlagenbetreiber neue Pflichten zu. Unternehmen stehen bei deren Umsetzung vor besonderen Herausforderungen. Die Einhaltung dieser Vorschriften ist für einen Chemie-Produktionsstandort wie den der BASF in Ludwigshafen systemkritisch – auch in Bezug auf den nachhaltigen Schutz der Umwelt.

Die Lösung

Arcadis ist eines von mehreren Partnerunternehmen, welche die bereits 2015 gegründete BASF Taskforce Dichtflächen im Begehen von Dichtflächen, Dokumentieren der Schäden sowie Erstellen der entsprechenden Sanierungskonzepte unterstützen. Die Größe und technische Komplexität der BASF-Anlagen am Standort Ludwigshafen erforderte einen systematischen, effizienten und digitalisierten Ansatz zur Erfassung, Dokumentation und Analyse des Zustandes und der Sanierungsbedürftigkeit der Dichtflächen.

  • Mehr dazu

    Dafür erhielt Arcadis für jede zu erfassende Dichtfläche einen Datensatz, in dem der SOLL-Zustand dokumentiert war: Konstruktionspläne, Abwasserschutzkonzept, Betriebsanweisung und Angaben zu gelagerten/eingesetzten Medien. Vor Ort wurde der IST-Zustand der Dichtfläche untersucht und Schäden (Risse in der Dichtfläche, beschädigte Beschichtungen, Verankerungsteile im Beton, Dehnfugen) sowohl grafisch auf dem Konstruktionsplan als auch tabellarisch und auf Fotos festgehalten. Die anschließende Bewertung der Dichtfläche erfolgte auf Grundlage der TRwS 786 (Technische Regel für wassergefährdende Stoffe).

    Alle Informationen wurden digitalisiert und aus der anschließenden Schadensbewertung ein Schadenskataster und ein Sanierungskonzept generiert. Dieses enthält neben einer Produktauswahl auch ein Mengengerüst zu den vorgeschlagenen Sanierungsmaßnahmen. Mit dem integrierten, kompletten Leistungspaket konnte der Kunde BASF die Herausforderung “Dichtflächen” vertrauensvoll der Taskforce und Arcadis überlassen.

Das Ergebnis

Mit dem Engagement in der BASF Task Force Dichtflächen konnte Arcadis einen substanziellen Beitrag leisten für eine rechtssichere und umweltgerechte Produktion auf einem der weltweit größten Standorte der chemischen Industrie. Die generierte Datenbasis liefert die Grundlage für ein langfristig angelegtes Monitoring der Dichtflächen, mit dem Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten mit maximaler Effizienz gesteuert werden können.


Angewandte Arbeitsfelder

Stephan Dolata

Kontaktieren Sie Stephan Dolata für weitere Informationen.

Leiter Bauwerksanierung und Rückbau

Kontakt Stephan

Connect with {name} for more information & questions

Arcadis will use your name and email address only to respond to your question. More information can be found in our Privacy policy