1.000

Flüsse weltweit, die es zu behandeln gilt

1,15–2,41 t

Kunststoff zu entfernen

5 Jahre

Dauer angepeilt

Wird gerade angezeigt

Die Herausforderung

Jedes Jahr bahnen sich Millionen von Tonnen Kunststoff ihren Weg durch Bäche und Flüsse und gesellen sich schließlich zu den Massen an Altplastik, die sich bereits in unseren Ozeanen befinden. Die wirtschaftlichen Kosten der Meeresverschmutzung werden aufgrund der Auswirkungen auf den Tourismus, die Fischerei, die Aquakultur und die staatlichen Aufräumarbeiten auf jährlich 6–19 Mrd. USD geschätzt. Das Problem des jahrelangen Plastikmülls, der sich bereits im Ozean befindet, anzugehen, wird eine monumentale Aufgabe sein, aber eine Möglichkeit, wie wir schon heute einen Beitrag leisten können, ist, den Zufluss von neuem Plastik in den Ozean einzudämmen. Mit diesem Ziel vor Augen beauftragte The Ocean Cleanup Arcadis mit der Unterstützung bei der Montage, Installation und Inbetriebnahme des innovativen Interceptor-Gerätes für das Meer.

Die Lösung

Um dieser Bedrohung der globalen Gewässer zu begegnen, entwickelte The Ocean Cleanup den Interceptor™, ein innovatives, solarbetriebenes, schwimmendes System, das Plastik und anderen Müll aus Flüssen entfernt. Arcadis war an der Montage, Installation und Inbetriebnahme des Interceptor™ für das „Pilot Project – River Plastic Interception“ im Klang River in Malaysia beteiligt. Das Team von Arcadis Malaysia leitete dieses Projekt und leistete Unterstützung beim Projektmanagement und Stakeholder-Management. Außerdem arbeitete es mit dem Team von Arcadis Singapur zusammen, um einen umfassenden Bericht zur Umweltverträglichkeitsprüfung zu erstellen.

Die Ergebnis

Mit diesem Projekt demonstrierte das Umweltteam von Arcadis, wie der Interceptor™ das derzeitige System zur Beseitigung von Plastikmüll im Klang River und dem angeschlossenen Mündungsgebiet verbessert. Durch die Verwendung des Designs des Interceptor™ und die Analyse sowohl physikalischer, biologischer als auch sozialer Faktoren unterstützt Arcadis diese Pionierleistung, das massive Problem des Plastikmülls in Flüssen und Ozeanen anzugehen. The Ocean Cleanup plant, 1.000 Flüsse auf der ganzen Welt mithilfe des Interceptor™ zu behandeln, mit dem Ziel, die Menge an Plastik, die jedes Jahr in die Ozeane gelangt, um 80 % zu reduzieren. Indem wir zu den Bemühungen von The Ocean Cleanup beitragen, die Menge an Kunststoff, die in die Ozeane gelangt, drastisch zu reduzieren, verbessern wir die Lebensqualität für Tiere und Menschen auf der ganzen Welt.


Angewendete Arbeitsfelder

Erfahren Sie mehr zu diesem Projekt

Wir hoffen, unsere Inhalte inspirieren auch Sie. Kontaktieren Sie uns gern und besprechen Sie mit uns, wie wir gemeinsam die Lebensqualität in Ihrem Geschäftsumfeld verbessern können.

Frans Dotinga

Wenden Sie sich an Frans Dotinga, um weitere Informationen zu erhalten.

Advisor water and environment

Wenden Sie sich an Frans

Kontaktieren Sie {name} für weitere Informationen und Fragen.

Arcadis verwendet Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.