• 13. Oktober, 2016

Rahmenvereinbarungen mit U.S. Army

Rahmenverträge mit U.S. Army Corps of Engineers abgeschlossen

Bertram Subtil

Leiter Marketing

06151/388-528 Mail Linkedin
flags_usa_europe

Rahmenverträge mit U.S. Army abgeschlossen

Der Europe District des U.S. Army Corps of Engineers hat drei Rahmenverträge im Umweltbereich in Europa an Arcadis vergeben. Inhalt der Rahmenverträge sind umwelttechnische Leistungen und Sanierungsleistungen für Standorte in Deutschland, Polen, Italien, Belgien und den Niederlanden. Der Gesamtwert aller Rahmenverträge beträgt insgesamt 30 Millionen USD über einen Zeitraum von drei Jahren. Außerdem wurde Arcadis zum leitenden Berater für zwei damit in Zusammenhang stehende Umweltprojekte ernannt:

  • Umwelttechnische Leistungen auf der U.S. Luftwaffenbasis Spangdahlem sowie die amerikanische LEED Green Building Zertifizierung für die renovierte Zahnklinik der U.S. Streitkräfte in Landstuhl, Deutschland, für den Landesbetrieb LBB;
  • Sanierungsleistungen für alle Basis- und optionalen Aufgaben auf dem Stützpunkt Grafenwöhr, Deutschland, für das U.S. Army Corps of Engineers Europe District.

Mark Fenner, Globaler Direktor für den Bereich Umwelt bei Arcadis, teilte mit: „Wir sind sehr erfreut darüber, dass wir den Auftrag für diese Rahmenverträge bekommen haben und somit das U.S. Army Corps of Engineers bei seiner wichtigen Arbeit unterstützen können. Wir blicken auf eine langjährige Geschäftsbeziehung mit dem amerikanischen Verteidigungsministerium „Department of Defense“ zurück und freuen uns, bei diesen Projekten und auch in der Zukunft mit dem DoD zusammenarbeiten zu können. Dieser Auftrag ist ein weiterer Beleg für unser spezialisiertes Know-how in den Bereichen Umweltsanierung, Standortbewertungen, Industriebrachen und Hydrogeologie weltweit.“


Zur Pressemitteilung >>


Fragen zur News

Bertram Subtil

Leiter Marketing

06151/388-528 Mail Linkedin