Flexibilität

des Standorts durch Multi-Tenant-Vermietung sichergestellt

BREEAM-Zertifizierung

zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele

Wird gerade angezeigt

Die Herausforderung

Nach mehr als 25 Dienstjahren war für den Hauptsitz der niederländischen Bahnbehörde NS in Utrecht eine Sanierung fällig. Ziel der Arbeiten an den Büroräumen in der Laan van Puntenburg 100 war es, die Immobilie umfassend nachhaltig zu renovieren, aber auch für die Zukunft zu rüsten und den Komfort für die Nutzer*innen zu optimieren. NS beauftragte Fokkema & Partners und Arcadis mit der Durchführung des Projekts.

Die Lösung

Die komplette Renovierung des NS-Hauptsitzes stellt für die an dem Projekt beteiligten Parteien eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Das Grundstück befindet sich an einer der belebtesten städtischen Baustellen der Niederlande und grenzt an die Bahnstrecke, den Bahnhof und das Stadtzentrum. Das Büro besteht aus einem Hochhaus auf einem Sockelgebäude mit Parkhaus. Insgesamt verfügt das Gebäude über 18 Stockwerke und eine Grundfläche von rund 30.000 Quadratmetern. Die Immobilie ist Eigentum der a.s.r. Vastgoed, und NS ist der wichtigste Mieter.

  • MEHR DAZU

    Nach Abschluss der baulichen Renovierung wird der Hauptsitz den Nachhaltigkeitsvorgaben von NS vollständig entsprechen und eine angenehme, offene und komfortable Arbeitsumgebung bieten. Um diese Vision zu erreichen, integrieren wir verschiedene nachhaltige Elemente in das Design, darunter energieeffiziente LED-Beleuchtung, Solarpanels und einen grünen Dachgarten für die Mitarbeiter*innen. Unter anderem aufgrund der hohen Nachhaltigkeitsbestrebungen entschieden sich a.s.r. und NS dafür, die gesamte Fassade zu ersetzen, was eine wichtige Voraussetzung für die Erlangung einer „BREEAM Excellent“-Zertifizierung war. Diese Methode der Nachhaltigkeitsbewertung erfordert ein umfassendes Programm von Nachhaltigkeits-Upgrades sowie Maßnahmen, um das Gebäude für die Zukunft zu rüsten und den Nutzerkomfort zu optimieren. Um die zukünftige Flexibilität des Standortes zu gewährleisten, wird das Objekt für „Multi-Tenant“-Vermietung gestaltet, was bedeutet, dass das Büro auch anderen Mietern als NS zur Verfügung steht. Das Sanierungsprojekt wurde 2018 gestartet.

Das Ergebnis

Durch die ganzheitliche Renovierung der NS-Zentrale in Utrecht wird ein benutzerfreundlicher, transparenter und einladender Ort geschaffen, der sich positiv auf seine unmittelbare Umgebung auswirkt. Darüber hinaus wird das Gebäude nachhaltiger und energieeffizienter (Verbesserung der Energieeffizienzklasse von D auf A). Auch die Büroräume wurden effizienter gestaltet, was die Attraktivität des Gebäudes sowohl für die Nutzer*innen der Immobilie als auch für die Anwohner*innen in der Umgebung erhöht.


Angewandte Arbeitsfelder

Arcadis

Wenden Sie sich an {Name}, um weitere Informationen zu erhalten.

Wenden Sie sich an {First_Name}

Kontaktieren Sie {name} für weitere Informationen und Fragen.

Arcadis verwendet Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.