Arcadis ist stolzes Mitglied des World Business Council for Sustainable Development (WBCSD, Weltwirtschaftsrat für nachhaltige Entwicklung), einer globalen, von Unternehmens-CEOs geführten Organisation von rund 200 führenden Unternehmen, die den Übergang zu einer nachhaltigen Welt beschleunigen möchte. Unsere Mitgliedschaft im WBCSD bietet uns die Möglichkeit, Wissen auszutauschen und an der Integration globaler Wertschöpfungsketten zu arbeiten. Wir entwickeln gemeinsam skalierbare Unternehmenslösungen, die wichtige Wirtschaftssysteme transformieren und bedeutende Beiträge zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung leisten.


Transformation der urbanen Mobilität


Im Rahmen dieses Projekts hat der WBCSD eine Arbeitsgruppe namens „Sustainable Mobility Management“ eingerichtet. Arcadis ist eines von 20 globalen Unternehmen, die gemeinsam mit öffentlichen Verkehrsunternehmen, Führungskräften im Bereich Stadtverkehr, akademischen Fachleuten für Mobilität und Expert*innen des privaten Sektors zwei spezifische Ergebnisse zur Unterstützung der Städte erarbeiten werden:

Eine unabhängige Übersichtskarte der urbanen Mobilitätssysteme

Dabei wird es sich um ein Werkzeug handeln, das Städte für einen ganzheitlichen Ansatz bei der Konzeption, Regulierung und den Betrieb ihrer Mobilitätssysteme verwenden können. Es hebt letztendlich die wichtigsten Hebel für Korrekturmassnahmen hervor, um das System in Bezug auf die vier Ziele Sicherheit, Sauberkeit, Zugänglichkeit und Effizienz zu optimieren.

Ein Leitfaden

Dies wird ein Dokument sein, das basierend auf der Karte des Mobilitätssystems massgeschneiderte Ratschläge zu den Massnahmen bietet, die eine Stadt ergreifen kann, um ihre Mobilitätsnetzwerke nachhaltiger zu gestalten.

Die Zukunft der gebauten Umwelt


Im Rahmen des WBCSD-Programms „Future of the Built Environment“ liegt unser Fokus sowohl auf einer Reduzierung der negativen Auswirkungen des Bauens als auch auf der Entwicklung von Gebäuden, die ohne Schädigung der Umwelt betrieben werden können. Angesichts der vielen Städte der Welt, die sich verpflichtet haben, zum Erreichen des Pariser Klimaabkommens beizutragen, ist dies besonders wichtig. Im Jahr 2020 werden wir an einer WBCSD-Publikation darüber mitwirken, wie die Digitalisierung dazu beitragen kann, die gebaute Umwelt nachhaltiger zu gestalten.


Gemeinsamer Mobilitätspakt für Städte


Der Corporate Mobility Pact (gemeinsamer Mobilitätspakt) bietet Unternehmen und Städten die Möglichkeit, gemeinsam Maßnahmen zu entwickeln, um urbane Mobilitätsnetzwerke nachhaltiger zu gestalten. Im Rahmen dieser Bemühungen arbeitet Arcadis mit anderen WBCSD-Mitgliedern zusammen, um Mobilitätszentren in Lissabon, Portugal, zu entwickeln. Im Laufe des Jahres 2020 planen wir, diese Bemühungen auf andere Städte auszuweiten.


Weitere Informationen finden Sie hier


Die 50 Liter Home Coalition


Süßwasser ist eine immer knapper werdende Ressource. Schon heute leben rund vier Milliarden Menschen in Gebieten, die mindestens einen Monat im Jahr unter schwerer Wasserknappheit leiden. Gleichzeitig verbrauchen die Menschen in vielen Industrieländern täglich bis zu 500 Liter Wasser. Um dieses Problem zu lösen, wird Arcadis zusammen mit Procter & Gamble und einer Gruppe anderer Unternehmen die 50 Liter Home Coalition durch Fachwissen im Bereich Wasserwirtschaft unterstützen. Diese bahnbrechende Initiative hat das Ziel innovative Lösungen zu entwickeln, durch die es in Privathaushalten möglich ist, nur 50 Liter Wasser pro Person zu verbrauchen und trotzdem den Wasserbedarf der Bewohner*innen zu decken.


Das WBCSD Executive Committee


Peter Oosterveer, CEO von Arcadis, ist Mitglied des Executive Committee von WBCSD (2020 – 2021). Dieser geschäftsführende Ausschuss ist für die Überwachung der Strategie der Organisation, die Zuteilung von Ressourcen sowie die Überwachung der betrieblichen Effektivität, für Kontrollen und Governance verantwortlich. Außerdem ist Peter Oosterveer im Programmvorstand des Programms „Cities & Mobility“.

Wenden Sie sich an Alexis Haass, um weitere Informationen zu erhalten.

Alexis Haass, Chief Sustainability Officer

Wenden Sie sich an Alexis

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, denn nur gemeinsam können wir die Lebensqualität verbessern.

Connect with {name} for more information & questions

Arcadis will use your name and email address only to respond to your question. More information can be found in our Privacy office